Aktuelles

24.03.2017

Protokoll 2. Lenkungsausschuss Interkulturelle Kompetenzen im Berliner Gesundheitswesen

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

22. März 2017, 18.00 – 20.30 Uhr

Klinik für Gynäkologie, Charité
Campus Virchow-Klinikum Augustenburger Platz 1, 13353 Berlin

Anwesend:
Prof. Dr. Jalid Sehouli, Charité
PD Dr. Seybold, Charité
PD Dr. Meryam Schouler-Ocak, Charité
Prof. Thomas Zahn, AOK Nordost
Judith Heepe, Charité
Petra Schwarz, Charité
Birgit zur Nieden, Senatsverwaltung IntMig
Dr. Norbert Mönter, PIBB
Dr. Christine Kurmeyer, Charité
Frau Penka, Charité, Vertretung Prof. Dr. Heinz
Dr. Günther Jonitz, Ärztekammer Berlin
Dr. Gülhan Inci, Charité, Berliner Gesellschaft Türk. Mediziner
Emine Demirbüken-Wegner, MdA
Barbara Anne Scheffer, Geschäftsstelle

Entschuldigt:
Dilek Kolat, Senatorin GPG
Barbara König, StS als Vertretung für Frau Kolat
Univ. Prof. Dr. Heinz, Charité
Prof. Dr. Frei, Charité
Rolf Dieter Müller
Ulrich Söding, Vivantes

Prof. Sehouli begrüßt die Anwesenden und dankt für ihr Kommen, kurze Vorstellungsrunde der Anwesenden.

Zu 1: Berichterstattung

Berichterstattung zum Projektstand.

Nach Etablierung des Lenkungsausschusses im November 2016 wurde ein Online-Fragebogen entwickelt, der sich an DozentenInnen in Ausbildungsstätten verschiedener Berufe im Berliner Gesundheitswesen richtet.

Beteiligung:
Ausbildungsstätten für Pflegeberufe, Ergotherapeuten, Diätassistentinnen, Hebammen, OTA u. ä., z. B. die Charité-Gesundheitsakademie, Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH , Klinikum Buch, DRK Schwesternschaft, Schule für Gesundheitsberufe, Caritas Gesundheitsakademien, Evangelische Krankenpflegeschule, Waldkrankenhaus Spandau, IB Akademien, Fresenius- und Logopädinnenschule.

Zu 2: Online-Fragebogen

Der Online-Fragebogen, der sich an Dozentinnen und Dozenten in Ausbildungsstätten richtet, wird unter dem folgenden Link auf der zukünftigen Website zu finden sein:

https://interkulturelle-kompetenz.charite.de/fragebogen/

Prof. Zahn regt darüber hinaus an eine breite Befragung, auch in den Gemeinschafts- und Notunterkünften für Geflüchtete, zu Behandlungsstandards für Deutschland zu entwickeln.

Eine weitere vertiefende Kontroll-Online-Abfrage nach der Anwendung verschiedener Fortbildungsmethoden ist angedacht.

Zu 3: Die Website

In Absprache mit der Charité werden eine Digitale Plattform sowie das Konzept einer Homepage entwickelt:

Zur Transparenz des Projektes und zur Bündelung von Informationen wird eine Website zur interkulturellen Kommunikation und Öffnung im Berliner Gesundheitswesen erstellt sowie einer Erweiterung für ein Onlinelexikon und Integration von entsprechenden Template-Modulen zum Themenkreis Interkulturelle Kompetenz und Interkulturelle Öffnung im Berliner Gesundheitswesen.

Ziel des Projektes ist es, bestehenden Institutionen (Ist-Zustand) die Möglichkeit zu bieten, ihre Aktivitäten zu erfassen und auf der Website zu veröffentlichen. Aktuelle Themen und Artikel zur Interkulturellen Kommunikation im Gesundheitswesen werden dabei auf der Website - analog zum Verfahren bei WIKI - allen Interessierten zur Verfügung gestellt und eine interdisziplinäre Beteiligung von Fachkräften, DozentenInnen und im Gesundheitswesen Tätigen wird ermöglicht.

Dazu wird das vorhandene Know-How der Charité genutzt und bestehende Contente des IT-Systems gepflegt.

Zu 4: Vorstellung von Projekten:

Herr Dr. Mönter hat einen Beitrag zu einem Gesundheitszentrum für Flüchtlinge sowie zum Verein für Psychiatrie und seelische Gesundheit e. V. eingebracht, diese Beiträge erhalten Sie in der Anlage.

Die nächsten Termine der Lenkungsrunde finden statt am:

12.6.2017, 18.00 h
27.9.2017, 18.00 h/ Korrektur am 16.5.: neuer Termin 18.9.2017.

Schluss: 20.20 Uhr

Gez. Barbara Scheffer

Kontakt

Barbara Anne Scheffer

Geschäftsstellenleitung Interkulturelle Kompetenzen im Berliner GesundheitswesenCharitéUniversitätsmedizin Berlin
Augustenburger Platz 1
13353 Berlin

Postadresse:Augustenburger Platz 113353 Berlin

Campus - bzw. interne Geländeadresse:Mittelallee 9

Route / Geländeplan


Zurück zur Übersicht